Dr. Eva Oppolzer

„Wie die Kinderbehandlung leichter und spielerisch gestalten?
Schon die eigene Intuition führt Sie den richtigen Weg. Lernen Sie Positives zu verstärken und die kleinen Fehler – mit oft unangenehmen Folgen – wegzulassen. Ich gebe Ihnen und Ihrem Team Tipps und Tricks auf Grundlagen der Kinderhypnose und hypnotischen Kommunikation.
Verständlich, leicht erlern- und erlebbar mit praktischen Übungen. Eine interaktive Schulung bei der auch auf scheinbar aussichtslose Situationen eingegangen wird.
So macht Kinderbehandlung Freude, lässt sich dabei effizient gestalten, und Sie haben dankbare kleine und große Patienten.“
seit Juni 2016 Mitarbeit im Praxisteam „Zahnärzte im Achten“ in Wien
seit 2014 Tätigkeit im Kompetenzzentrum für MKG-Chirurgie und Jugendzahnheilkunde-Donauspital
Schwerpunkt: Behandlung mit hypnotischer Verhaltensführung
seit 2012 Moderatorin des kinderzahnheilkundlichen Qualitätszirkels Wien
seit 2009 Vorstandsmitglied der Österreichischen Gesellschaft für Kinderzahnheilkunde und Lehrtätigkeit in derselben
seit 2001 Mitglied der Österreichischen Arbeitsgemeinschaft Zahntrauma
seit 1993 Tätigkeitsschwerpunkt: Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit besonderen Bedürfnissen – ehemals Jugendzahnklinik Wien
2013 Lachgaskurs in Wien
2011 – 2014 Interimistische Leitung der Wiener Jugendzahnklinik
2011 Zertifikat für Hypnose und Kommunikation der Österreichischen Gesellschaft für ärztliche und zahnärztliche Hypnose
2005 Gründungsmitglied der Österreichischen Gesellschaft für Kinderzahnheilkunde
1987 – 1988 Ausbildung zur Fachärztin für Zahn-, Mund und Kieferheilkunde an der
Bernhard-Gottlieb-Universitätszahnklinik Wien

 

Mitgliedschaften:

European Academy of Paediatric Dentistry (EAPD)
Österreichische Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (ÖGZMK)
Zahnärztlicher Interessenverband (ZIV)
Österreichische Arbeitsgemeinschaft Zahntrauma (ARGE Zahntrauma)
Österreichische Gesellschaft für ärztliche und zahnärztliche Hypnose (ÖGZH)
Zweite Vizepräsidentin der Österreichischen Gesellschaft für Kinderzahnheilkunde (ÖGK)

 

zurück